Zeitungsberichte Februar 2022

Hier könnt Ihr die Zeitungsberichte des Februar 2022 in der Fassung lesen, wie wir Sie zur Zeitung gesendet haben.



Federfußball Saisonauftakt / Hagen 12.+13.02.2022

Für die Federfußballer des TV Lipperode startete das Turnierjahr. Es gab ein Mixed Doppel und ein Einzelturnier in Hagen. Die Chance der Teilnahme nutzten gleich 3 Doppel des TV Lipperode. Die in den erweiterten Nationalkader nominierten Tanja Schlette und Kai Sauermann spielten zusammen. Sven Henneböle kehrte nach mehrjähriger Abwesenheit im Turnierbetrieb wieder zurück und spielte zusammen mit Amelie Kußmann. Dazu startete noch Amelie Weber mit Aaron Driver. Das Duo wurde in der Gruppenphase 3. und belegte zu Turnierende Rang 12. Sven Henneböle und Amelie Kußmann belegten nach der Gruppenphase ebenfalls Rang 3. Nach Sieg und Niederlage in den Platzierungsspielen stand Platz 10 fest. Tanja Schlette und Kai Sauermann gelang als einziges TV Lipperode Duo der Einzug in das Viertelfinale. Als Gruppenzweiter wartete hier allerdings ein Gruppensieger. Dort unterlagen sie knapp in 3 Sätzen gegen Vanessa Deutschendorf und Tarik Kaufmann von CP Gifhorn. In beiden weiteren Platzierungsspielen wurden gewonnen, was Platz 5 bedeutete.

Im Einzelturnier am zweiten Turniertag startete Rekordnationalspieler Sven Walter vom TV Lipperode, der als Gruppensieger in der Vorrunde ins Achtelfinale einzog. Dies konnte er ebenfalls siegreich gestalten. Im Viertelfinale setze er sich in 3 Sätzen gegen Matthis Brandwitte von der TG Münster durch. Im Halbfinale unterlag er Philip Kühne von Flying Feet Haspe genau wie im Spiel um Platz 3, wo er sich Christopher Zentarra vom FFC Hagen geschlagen geben musste.



>