2012

Historie

Aufgrund der Auflösung der Oberliga spielt auch der TV Lipperode 4 in der Saison 2012 in der 2. Bundesliga.
Folgende Spieler des TV Lipperode werden von der Stadt Lippstadt für besondere sportliche Leistungen im Jahr 2012 ausgezeichnet:

  • Eva Graefenstein
  • Philipp Graefenstein
  • Farina Hatzfeld
  • Danilo Hatzfeld
  • Jonas Holt
  • Philipp Münzner
  • Kai Sauermann
  • Tanja Schlette
  • Tobias Tochtrop




Eva Graefenstein führt in der Josefschule (Grundschule) einen wöchentlichen Federfußballkurs durch.

Eva Graefenstein, Philipp Münzner, Tanja Schlette und Sven Walter werden in den Nationalkader für die Europameisterschaft Királyhelmec (Slowakei) berufen. Eva Graefenstein kann die Reise gesundheitsbedingt nicht antreten.

Sven Henneböle, Philipp Münzner und Tobias Tochtrop nehmen an den Hungarian Open teil und belegen Rang 10. Sven Walter startet zusammen mit Stefan Blank, Christopher Zentarra und David Zentarra für den FFC Hagen und belegt Platz 5.

Der TV Lipperode 3 steigt in die 1. Bundesliga auf.

Eva Graefenstein, Kai Lummer, Philipp Münzner und Tobias Tochtrop stellen Federfußball im Sportunterricht des Börde-Berufskollegs in Soest vor.

Der TV Lipperode führt am Ende des Jahres alle Ranglisten an. Sven Walter im Herreneinzel und Doppel. Sowie Tanja Schlette im Dameneinzel.


Erfolge

  • Sowohl Eva Graefenstein als auch Philipp Münzner sind die ersten Sportler des TV Lipperode, die ein Damen- bzw. Herreneinzel gewinnen.
  • Tanja Schlette gewinnt zusammen mit Betül Günay und Sarah Walter vom FFC Hagen Bronze im Mannschaftswettbewerb der Damen bei der Europameisterschaft.
  • Philipp Münzner und Sven Walter werden zusammen mit Christopher Zentarra und David Zentarra vom FFC Hagen sowie Marcel Scheffel vom Flying Feet Haspe Vizeeuropameister im Mannschaftswettbewerb der Herren.
  • Sven Walter wird zusammen mit David Zentarra vom FFC Hagen Vizeeuropameister im Doppel der Herren.
  • Sven Walter belegt beim Einzel der Herren bei den Hungarian Open Platz 8.
  • Kai Sauermann gewinnt als erster Spieler des TV Lipperode ein Einzelturnier der männlichen B-Jugend.
  • Der TV Lipperode 3 steigt als Vizemeister der 2. Bundesliga in die 1. Bundesliga auf.
  • Für die Deutschen Meisterschaften im A-Jugendeinzel qualifizieren sich Lukas Leonhard, der Platz 5 belegt.
  • Für die Deutschen Meisterschaften im B-Jugendeinzel qualifizieren sich Kai Sauermann, der Deutscher Meister wird.
  • Für die Deutschen Meisterschaften im B-Jugendeinzel der weiblichen Jugend qualifizieren sich Paula Scharf, die Bronze gewinnt.
  • Für die Deutschen Meisterschaften im C-Jugendeinzel qualifizierten sich Jonas Holt, der Deutscher Vizemeister wird.
  • Sven Walter wird zusammen mit seinem Doppelpartner David Zentarra vom FFC Hagen Deutscher Meister im Doppel.
  • Philipp Münzner und Tobias Tochtrop holen Bronze bei den Deutschen Meisterschaften im Doppel.
  • Philipp Münzner wird Deutsche Vizemeister im Herreneinzel.
  • Sven Walter gewinnt Bronze bei den Deutschen Meisterschaften im Herreneinzel.
  • Tanja Schlette gewinnt Bronze bei den Deutschen Meisterschaften im Dameneinzel.

Ligabetrieb

Team

 

Liga

Platz

1

  • Philipp Graefenstein
  • Jonas Holt
  • Philipp Münzner
  • Sven Walter

  • 1. Bundesliga

    2

     

    2

  • Danilo Hatzfeld
  • Luis Küthe
  • Lukas Leonhard
  • Tobias Tochtrop

  • 1. Bundesliga

    7

     

    3

  • Eva Graefenstein
  • Lennert Küthe
  • Kai Sauermann
  • Tanja Schlette

  • 2. Bundesliga

    2

     

    4

  • Tobias Dreier
  • Jens Eckernkemper
  • Farina Hatzfeld
  • Florian Hatzfeld
  • Ralf Holt
  • Kai Lummer

  • 2. Bundesliga

    10