2014

Historie

Folgende Spieler des TV Lipperode werden von der Stadt Lippstadt für besondere sportliche Leistungen im Jahr 2013 ausgezeichnet:

  • Noah Bertels
  • Eva Graefenstein
  • Philipp Graefenstein
  • Jonas Holt
  • Philipp Münzner
  • Paula Scharf
  • Kai Sauermann
  • Tanja Schlette
  • Sven Walter

Philipp Münzner übernimmt zusammen mit David Zentarra vom FFC Hagen die Leitung und Planung des Nationalmannschaftstrainings

Sven Walter kommt bei der Sportgala des Kreises Soest in die engere Wahl zum Sportler des Jahres 2013

Jens Eckernkemper, Kai Lummer, Philipp Münzner und Sven Walter fahren zu den French Open in Canteleu. Gespielt wird traditionell ein "Best of Five" Turnier, bei dem das Team aus Lippstadt am Ende Rang 4 belegt.

Eva Graefenstein und Philipp Münzner führen eine Mitmachaktion mit 22 Kindern in einem Jugendtreff in Lippstadt durch

Philipp Münzner, Tobias Tochtrop und Sven Walter haben beim Sommerfest des TV Lipperode einen Stand an dem sich Groß und Klein im Federfußball probieren können.

Philipp Graefenstein, Kai Lummer, Tanja Schlette und Tobias Tochtrop bieten Federfußball als Mitmachaktion beim Parkzauber in Lippstadt an

Tanja Schlette wird als Schriftführerin in den Vorstand des deutschen Federfußballbundes gewählt

Philipp Münzner, Tanja Schlette und Sven Walter nehmen an der Europameisterschaft in Pustków-Osiedle (Polen) teil

Philipp Münzner, Tanja Schlette und Tobias Tochtrop haben in den Sommerferien eine Ferienspaßaktion für Kinder im Alter von 7-14 Jahren durchgeführt. Zu dem 2 stündigen Schnuppertraining kamen 9 Kinder in die Sporthalle der Nikolaischule.

Sven Henneböle, Philipp Münzner und Philipp Graefenstein nehmen an den Hungarian Open teil und belegen Rang 9. Sven Walter startet zusammen mit Stefan Blank und David Zentarra für den FFC Hagen und belegt Platz 5.

Der TV Lipperode 3 steigt in die 1. Bundesliga auf.

Philipp Münzner, Tanja Schlette und Sven Walter nehmen an den 1. Italian Open in Rom teil


Erfolge

    • Jens Eckernkemper, Kai Lummer, Philipp Münzner und Sven Walter belegen bei den French Open Platz 4.
    • Sven Walter wird zusammen mit David Zentarra vom FFC Hagen Vizeeuropameister im Doppel der Herren.
    • Philipp Münzner wird zusammen mit Philipp Kühne, Torben Nass und Marcel Scheffel vom Flying Feet Haspe Vizeeuropameister in der Mannschaft der Herren.
    • Sven Walter gewinnt zusammen mit seinem Doppelpartner David Zentarra vom FFC Hagen das Doppelturnier Italian Open. Philipp Münzner und Tanja Schlette gewinnen Bronze.
    • Sven Walter wird zusammen mit seinem Doppelpartner David Zentarra vom FFC Hagen Deutscher Meister im Doppel.
    • Philipp Münzner Deutscher Meister im Herreneinzel.
    • Für die Deutschen Meisterschaften im A-Jugendeinzel qualifiziert sich Kai Sauermann, der Platz 3 belegt.
    • Für die Deutschen Meisterschaften im B-Jugendeinzel qualifiziert sich Jonas Holt, der Deutscher Vizemeister wird.

    Ligabetrieb

    Team

     

    Liga

    Platz

    1

  • Philipp Graefenstein
  • Philipp Münzner
  • Sven Walter

  • 1. Bundesliga

    3

     

    2

  • Lukas Leonhard
  • Kai Lummer
  • Tobias Tochtrop

  • 1. Bundesliga

    6

     

    3

  • Kai Sauermann
  • Tanja Schlette
  • Jens Eckernkemper
  • Florian Hatzfeld
  • Danilo Hatzfeld
  • 2. Bundesliga

    2

     

    4

  • Noah Bertels
  • Ralf Holt
  • Jonas Holt

  • 2. Bundesliga

    7