2013

Historie

Folgende Spieler des TV Lipperode werden von der Stadt Lippstadt für besondere sportliche Leistungen im Jahr 2012 ausgezeichnet:

  • Eva Graefenstein
  • Philipp Graefenstein
  • Farina Hatzfeld
  • Danilo Hatzfeld
  • Jonas Holt
  • Lukas Leonhard
  • Kai Lummer
  • Philipp Münzner
  • Paula Scharf
  • Kai Sauermann
  • Tanja Schlette
  • Tobias Tochtrop
  • Sven Walter




Kai Lummer und Philipp Münzner bieten Federfußball bei der Kindersportwoche in Lipperode an

Philipp Graefenstein, Tanja Schlette, Tobias Tochtrop und Sven Walter fahren zu den French Open in Canteleu. Gespielt wird traditionell ein "Best of Five" Turnier, bei dem das Team aus Lippstadt am Ende Rang 4 belegt.

Eva Graefenstein wird als Schriftführerin in den Vorstand des deutschen Federfußballbundes gewählt

Eva Graefenstein, Philipp Münzner, Tanja Schlette und Tobias Tochtrop haben in den Sommerferien eine Ferienspaßaktion für Kinder im Alter von 7-14 Jahren durchgeführt. Zu dem 2 stündigen Schnuppertraining kamen 15 Kinder in die Sporthalle der Nikolaischule.

Sven Henneböle, Philipp Münzner und Tobias Tochtrop nehmen an den Hungarian Open teil und belegen Rang 10. Sven Walter startet zusammen mit Stefan Blank, Christopher Zentarra und David Zentarra für den FFC Hagen und belegt Platz 6.

Philipp Münzner, Tanja Schlette und Sven Walter nehmen an der Federfußball-WM in der Provinz Dong Thap in Vietnam teil.

Der TV Lipperode 3 steigt aus der 1. Bundesliga ab.


Erfolge

    • Philipp Graefenstein, Tanja Schlette, Tobias Tochtrop und Sven Walter belegen bei den French Open Platz 4.
    • Sven Walter belegt beim Einzel der Herren bei den Hungarian Open Platz 8.
    • Philipp Münzner und Sven Walter belegen zusammen mit Christopher Zentarra und David Zentarra vom FFC Hagen Platz 5 im Mannschaftswettbewerb der Herren bei der Weltmeisterschaft.
    • Sven Walter belegen zusammen mit David Zentarra vom FFC Hagen Platz 5 im Doppel der Herren bei der Weltmeisterschaft.
    • Tanja Schlette belegen zusammen mit Sarah Walter vom FFC Hagen Platz 9 im Doppel der Damen bei der Weltmeisterschaft.
    • Für die Deutschen Meisterschaften im A-Jugendeinzel qualifizieren sich Kai Sauermann, der Platz 4 belegt.
    • Für die Deutschen Meisterschaften im B-Jugendeinzel qualifizieren sich Noah Bertels, der Deutscher Vizemeister wird.
    • Für die Deutschen Meisterschaften im B-Jugendeinzel der weiblichen Jugend qualifizieren sich Paula Scharf, die Deutsche Vizemeisterin wird
    • Für die Deutschen Meisterschaften im C-Jugendeinzel qualifizierten sich Jonas Holt, der Deutscher Vizemeister wird.
    • Sven Walter wird zusammen mit seinem Doppelpartner David Zentarra vom FFC Hagen Deutscher Meister im Doppel.
    • Philipp Münzner gewinnt Bronze bei den Deutschen Meisterschaften im Herreneinzel.
    • Eva Graefenstein wird deutsche Vizemeisterin im Dameneinzel.
    • Tanja Schlette gewinnt Bronze bei den Deutschen Meisterschaften im Dameneinzel.

    Ligabetrieb

    Team

     

    Liga

    Platz

    1

  • Philipp Graefenstein
  • Jonas Holt
  • Philipp Münzner
  • Sven Walter

  • 1. Bundesliga

    3

     

    2

  • Luis Küthe
  • Lukas Leonhard
  • Kai Lummer
  • Tobias Tochtrop

  • 1. Bundesliga

    6

     

    3

  • Tobias Dreier
  • Eva Graefenstein
  • Kai Sauermann
  • Paula Scharf
  • Tanja Schlette

  • 1. Bundesliga

    9

     

    4

  • Jens Eckernkemper
  • Danilo Hatzfeld
  • Florian Hatzfeld
  • Ralf Holt
  • Paula Scharf

  • 2. Bundesliga

    9